Sie sind hier: Auswahl / Dimensionierung > Formschlüssige Sicherheitskupplungen > Auswahl der Bauform > 
DeutschEnglishFrancais
18.9.2019 : 2:41 : +0200

Auswahl der Bauform

Bauformen für indirekte Antriebe

Bei indirekten Antrieben erfolgt die Leistungsübertragung über einen Riementrieb, Kettentrieb oder eine Zahnradstufe. Antreibende und angetriebene Welle sind nicht koaxial angeordnet sondern versetzt.

Ein Antriebselement der Zwischenstufe muss an die Sicherheitskupplung angeflanscht werden.

Je nach Art und Größe des Antriebselementes sind folgende Bauformen weit verbreitet:

Ausführung mit kurzer Nabe

Flanschkupplung zur direkten Montage von Antriebselementen mit resultierender Radialkraft annähernd in Lagermitte.

Schnittbild
Schnittbild
Einbaubeispiel
Einbaubeispiel

Zwei-Lager-Ausführung

Flanschkupplung mit stabiler, doppelter Lagerung für breite Antriebselemente und hohe bzw. außermittig angreifende Radialkräfte.

Ausführung mit lang vorstehender Nabe

Flanschkupplung für extrem breite Antriebselemente oder Elemente mit sehr kleinem Durchmesser. Als Lagerung für das Antriebselement eignen sich Kugellager, Nadellager oder Gleitlager.

Schnittbild
Schnittbild
Einbaubeispiel
Einbaubeispiel

Bauformen für direkte Antriebe

Bei direkten Antrieben fluchten die Achsen der An- und Abtriebsseite. Geringe Fluchtungsfehler sind aber meist unvermeidbar. Sie resultieren aus Fertigungstoleranten, Ausrichtfehlern bei der Montage und Wärmedehnungen im Betrieb. Deshalb werden Sicherheitskupplungen für direkte Antriebe mit unterschiedlichen Wellenausgleichskupplungen kombiniert. Je nach Anforderung kommen bevorzugt Metallbalgkupplungen Lamellenpaketkupplungen oder Elastomerkupplungen zum Einsatz.

Ausführung mit Metallbalgkupplung

Hohe Drehsteifigkeit
relativ großer Radial- und Winkelversatz zulässig

Ausführung mit Lamellenpaketkupplung

sehr hohe Drehsteifigkeit
äußerst robuste Konstruktion
geeignet für hohe Temperaturen

Ausführung mit Elastomerkupplung

gute Dämpfungseigenschafte
nur eingeschränkt geeignet bei Radialversatz