Sie sind hier: Grundlagen > Begriffsdefinition der Sicherheitskupplung > 
DeutschEnglishFrancais
21.5.2019 : 16:42 : +0200

Begriffsdefinition: Sicherheitskupplung, Überlastkupplung, Drehmomentbegrenzer

Der Begriff Sicherheitskupplung...

...wird neben der Antriebstechnik auch von der Fluidtechnik verwendet. Hydrauliker und Pneumatiker verstehen darunter Kupplungen zum sicheren Verbinden von Schlauchleitungen. In der Antriebstechnik bezeichnet der Begriff Sicherheitskupplung ein Maschinenelement, das Drehmomente zuverlässig überträgt und auf einen definierten Wert begrenzt. Sicherheitskupplungen werden in der Literatur gleichbedeutend als Überlastkupplungen und vereinzelt auch als Drehmomentbegrenzer bezeichnet. Neben drehmomentbegrenzenden Kupplungen haben sich auch kraftbegrenzende Überlastkupplungen auf dem Markt etabliert. Kraftbegrenzer werden zur Absicherung von linearen Bewegungen eingesetzt.